JBL Bar 5.0 Multibeam Soundbar im Check: Fügen Sie Ihrem Leben ein wenig Dolby Atmos hinzu

UVP $350,00

„Diese Soundbar mit nur einem Lautsprecher ist der einfachste Weg, Ihrem Fernseher Dolby Atmos hinzuzufügen.“

Vorteile

  • Einfach und leicht zu bedienen

  • Dolby Atmos

  • Luftspiel

  • Chromecast

Nachteile

  • Keine EQ-Einstellungen

  • Bass kann mit Subwoofern nicht mithalten

Da die Kategorie der Soundbars schnell wächst, mit immer mehr Optionen und Preisen, neigen diese Geräte dazu, kompliziert zu werden. Kabellose Subwoofer, Satelliten-Encompass-Lautsprecher und sogar Sprachassistenten sind jetzt Teil des Mixes und machen Ihnen die Kaufentscheidung schwerer denn je.

Der für 350 US-Greenback teure JBL Bar 5.0 Multibeam ist im Vergleich dazu relativ einfach und erschwinglich und dennoch vollgepackt mit nützlichen Funktionen und solider Klangqualität. Das Beste von allem ist, dass es eine der einfachsten Möglichkeiten bietet, Ihre Zehen in Dolby Atmos einzutauchen, das immersive 3D-Encompass-Sound-Format, das sich schnell zum Commonplace sowohl für das Streamen von Filmen als auch für das Streamen von Musik entwickelt.

Ist es die richtige Soundbar für Sie? Lass es uns überprüfen.

Was ist in der Field?

Lieferumfang der JBL Bar 5.0 MultibeamSimon Cohen / Digitale Developments

JBL bringt alles mit, was Sie brauchen: Die Soundbar, ein Stromkabel, ein HDMI-Kabel, eine schlanke Fernbedienung mit zwei AA-Batterien, ein Set Wandhalterungen mit Montageschablone und eine Kurzanleitung. Es gibt eine kleine Schaumstoffhülle, die die Soundbar schützt, aber der Großteil der Verpackung ist recycelbar.

Entwurf

JBL Bar 5.0 MultibeamSimon Cohen / Digitale Developments

Die JBL Bar 5.0 Multibeam ist einfach zu mögen: Mit 27,9 Zoll Breite und 2,4 Zoll Höhe ist sie für eine Heimkino-Soundbar sehr kompakt und sollte vor den meisten Fernsehern sitzen können, ohne den unteren Bildschirmrand zu verdecken.

Sein satiniertes schwarzes Kunststoffgehäuse verschwindet beim Ausschalten vollständig und lenkt bei eingeschaltetem Licht kaum Aufmerksamkeit auf sich. Für mich ist das das ideale Design für eine Soundbar.

Es gibt vier oben angebrachte Bedienelemente für Leistung, Lautstärke und Quellenauswahl, aber Sie werden wahrscheinlich die meiste Zeit die mitgelieferte Fernbedienung verwenden.

Viel zu viele Soundbars erfordern, dass Sie auf einen der HDMI-Anschlüsse Ihres Fernsehers verzichten, nicht jedoch auf die Bar 5.0.

Hinter dem Lautsprechergitter versteckt sich ein LED-Show, das tatsächlich durch Volltextnachrichten oder Zahlen scrollt, sodass Sie genau sehen können, was vor sich geht (im Gegensatz zu einigen Soundbars von Vizio, die eine Reihe von farbigen Punkten verwenden). Es gibt keine Möglichkeit, die Helligkeit des Shows anzupassen, aber es schaltet sich innerhalb weniger Sekunden nach jeder Änderung der Einstellungen automatisch aus, sodass es beim Anschauen Ihrer Reveals oder Filme nicht ablenkt.

Die Fernbedienung ist eine nackte Angelegenheit. Ultraleicht und mit nur einer Handvoll Tasten ist es einfach zu bedienen und liegt angenehm in der Hand.

Mein einziger kleiner Kritikpunkt ist, dass die Etiketten klein sind und es keine Hintergrundbeleuchtung gibt. Sie müssen sich additionally möglicherweise ein paar Minuten merken, was die Tasten tun, damit Sie sie bei Dunkelheit verwenden können.

Bedienelemente und Anschlüsse

JBL Bar 5.0 Multibeam-SteuerungSimon Cohen / Digitale Developments

An der Rückseite der JBL Bar 5.0 Multibeam befindet sich ein USB-Anschluss, der für die Musikwiedergabe von Festplatten oder Flash-Laufwerken verwendet werden kann. Es pumpt auch 5 Volt bei 5 Milliampere ab, was möglicherweise gerade ausreicht, um einen Streaming-Stick wie einen Amazon Fireplace TV Stick oder ein Roku-Gerät mit Strom zu versorgen.

Sie müssen auch den USB-Anschluss verwenden, um Firmware-Updates durchzuführen. Angesichts der Tatsache, dass sich die Soundbar mit Wi-Fi und Bluetooth verbinden kann, weiß ich nicht, warum JBL Sie dazu zwingt, den USB-Anschluss zu verwenden, aber ich denke, Sie können nicht alles zu diesem Preis haben.

Es gibt einen optischen Eingang und ein Paar HDMI-Anschlüsse. Das ist eine nette Geste: Viel zu viele Soundbars erfordern, dass Sie einen der HDMI-Anschlüsse Ihres Fernsehers für ihre HDMI ARC- oder eARC-Verbindung aufgeben, und sie bieten keinen HDMI-Eingang, um dies auszugleichen.

Der HDMI-Eingang der Bar 5.0 kann 4K und Dolby Imaginative and prescient HDR passieren lassen, was genau das ist, was Sie brauchen, wenn Sie ein Streaming-Media-Gerät anschließen möchten, das diese Videoformate unterstützt.

Wie oben erwähnt, kann die Soundbar eine Verbindung zu Wi-Fi (2,4- und 5-GHz-Bänder) herstellen und verfügt über Bluetooth 4.2 zum Empfangen von Audiostreams von einem Telefon, Pill oder anderen Bluetooth-Geräten.

JBL Bar 5.0 Multibeam-PortsSimon Cohen / Digitale Developments

Die Verwendung dieser Wi-fi-Funktionen ist völlig non-compulsory und beeinträchtigt die Grundfunktionen der Bar 5.0 in keiner Weise. JBL stellt keine Smartphone-App für diese Soundbar her. Selbst wenn Sie WLAN einrichten, erhalten Sie keine zusätzlichen Einstellungen oder Bedienelemente.

Der Einstieg in die Bar 5.0 könnte nicht einfacher sein.

Ich empfehle jedoch dringend, WLAN einzurichten, da es eine weitaus bessere Klangqualität für Musikstreaming bietet als Bluetooth. Dazu später mehr.

Wenn Ihr WLAN zu Hause nicht besonders intestine ist oder Sie zufällig ein Ethernet-Kabel in der Nähe haben, gibt es auch einen Ethernet-Anschluss.

Einrichten

JBL Bar 5.0 Multibeam mit FernbedienungSimon Cohen / Digitale Developments

Der Einstieg in die Bar 5.0 könnte nicht einfacher sein. Schließen Sie es mit dem mitgelieferten HDMI-Kabel an den HDMI ARC- oder eARC-Anschluss Ihres Fernsehers an, stecken Sie es dann in eine Steckdose, und fertig. Wenn Ihr Fernseher HDMI ARC nicht unterstützt, müssen Sie ein optisches Kabel kaufen. Wenn Sie den optischen Kabelweg wählen, denken Sie daran, dass Sie auf Dolby Digital 5.1-Audio von Ihrem Fernseher beschränkt sind, da Dolby Atmos nicht mit optischen Verbindungen kompatibel ist.

JBL hat die Bar 5.0 so konzipiert, dass sie mit allen drei großen drahtlosen Good-House-Ökosystemen kompatibel ist, was brillant ist.

Aber seien Sie nicht zu beunruhigt: Wenn Sie einen Apple TV 4K, Amazon Fireplace TV Stick 4K oder einen anderen Streamer, der Dolby Atmos unterstützt, an den HDMI-Eingang der Soundbar anschließen, können Sie immer noch Dolby Atmos-Sound erhalten – Sie werden es einfach nicht bekommen von allen Quellen, die direkt an Ihr Fernsehgerät angeschlossen sind.

Chromecast, AirPlay und Alexa

JBL Bar 5.0 Multibeam-DisplaySimon Cohen / Digitale Developments

JBL hat die Bar 5.0 so konzipiert, dass sie mit allen drei großen drahtlosen Good-House-Ökosystemen kompatibel ist, was brillant ist. Besser noch, Sie sind nicht gezwungen, sich für eines zu entscheiden; Die Soundbar kann zu Google House, Apple House und der Alex-App hinzugefügt werden, und Sie können zwischen allen dreien hin und her wechseln, wenn Sie möchten. Die meisten Leute werden nur einen auswählen.

Ich stellte fest, dass es nur ein oder zwei Minuten dauerte, die Bar 5.0 zu Google House hinzuzufügen, damit ich Chromecast verwenden konnte, und die Einrichtung als AirPlay 2-Lautsprecher dauerte nur Sekunden.

Dieser Vorgang ist einfach und lohnt sich aufgrund der verbesserten Audioqualität absolut, aber er ist auch sehr praktisch, wenn Sie bereits einen intelligenten Lautsprecher besitzen. Mit der Bar 5.0 können Sie nicht mit Alexa, Siri oder Google Assistant sprechen, aber sie kann von allen dreien gesteuert werden, wenn Sie eine andere Möglichkeit haben, Sprachbefehle auszugeben.

Tonqualität

JBL Bar 5.0 MultibeamSimon Cohen / Digitale Developments

Der JBL Bar 5.0 Multibeam liefert einen klaren, ausgewogenen Klang, der problemlos ein mittelgroßes Schlafzimmer oder Wohnzimmer füllen kann. Mit einer einfachen Raumkalibrierungsfunktion passt die Soundbar ihre Einstellungen an die spezifischen akustischen Eigenschaften Ihres Raums an.

Obwohl Sie die Basseigenschaften des Bar 5.0 anpassen können, gibt es leider keine weiteren EQ-Einstellungen für die Höhen oder Mitten.

Aber obwohl es meilenweit besser ist als Ihre TV-Lautsprecher, müssen Sie aufgrund des Fehlens eines dedizierten Subwoofers möglicherweise Ihre Erwartungen im Zaum halten.

Alles in allem ist die Basswiedergabe sehr intestine. Sie können den Bassanteil über eine fünfstufige Einstellung regulieren, aber selbst bei Stufe fünf werden Sie nicht die Artwork von brummenden Tiefen hören, die wir normalerweise mit dedizierten Heimkinosystemen assoziieren.

Es ist auf keinen Fall ein Dealbreaker. Im unteren Bereich ist immer noch mehr als genug Leistung vorhanden, um Actionfilm-Soundtracks zu genießen. Es kann Sie manchmal sogar überraschen: In einer frühen Szene in Star Wars: Episode IX – Der Aufstieg Skywalkers hat Kylo Ren sein erstes Treffen mit Imperator Palpatine. Palpatines Stimme schwingt mit überirdischer Kraft und scheint aus dem ganzen Raum zu kommen. Es ist aufregend und lässt Sie glauben, dass Ren trotz seiner Tapferkeit von Palpatines bedrohlicher Präsenz ein wenig eingeschüchtert sein könnte.

Obwohl Sie die Basseigenschaften des Bar 5.0 anpassen können, gibt es leider keine weiteren EQ-Einstellungen für die Höhen oder Mitten. Ebenso gibt es keine voreingestellten Klangmodi für Filme, Musik, Sprachverbesserung oder Nachtzeit, die bei den neuesten Soundbars zum Commonplace geworden sind.

Je lauter Sie die Lautstärke drücken, desto schriller werden die höheren Frequenzen, und Sie können nicht viel tun, um sie zu verfeinern. Ich fand Stufe 19 auf der Lautstärkeskala als Candy Spot. Es ist laut genug, um wirklich in den Inhalt einzutauchen, ohne in den Höhen schmerzhaft scharf zu werden.

Eines der Spotlight-Options der Bar 5.0 ist die Unterstützung von Dolby Atmos. Technisch gesehen verwendet es Digital Dolby Atmos, was bedeutet, dass die fünf Treiber im Racetrack-Stil der Soundbar zusammenwirken, um einen simulierten Höheneffekt zu erzeugen, anstatt über nach oben schießende Treiber zu verfügen, die die charakteristischen Höhenkanal-Sounds von Atmos auf Sie zurückwerfen.

Nein, es ist nicht so effektiv wie eine dedizierte Dolby Atmos-Soundbar wie der Sonos Arc, aber Sie können den Unterschied definitiv erkennen, insbesondere wenn Sie die Digital Dolby Atmos-Verarbeitung mit der Fernbedienung ein- und ausschalten.

Wenn Digital Atmos aktiviert ist, wird die Klangbühne breiter und höher. Die Klänge rauschen nicht ganz so durch den Raum wie mit dedizierten Atmos-Lautsprechern, aber es ist wirklich ein intensiveres Erlebnis als mit einer nicht Atmos-fähigen Soundbar.

Apropos Atmos, ich empfehle dringend, einen Weg zu finden, Dolby Atmos Music auf die Bar 5.0 zu streamen. Dies ist am einfachsten, wenn Sie ein Apple TV 4K verwenden. Die Tidal-App liefert nicht nur Atmos Music (wenn Sie die HiFi-Stufe von Tidal abonnieren), sondern bald auch die Apple Music-App.

Und das Hören von Dolby Atmos Music-Tracks ist eine Freude.

Experimentell habe ich The Weeknd’s Blinding Lights auf vier Arten mit Tidal gespielt: Zuerst mit Bluetooth, dann mit Chromecast, dann mit AirPlay und schließlich eine Dolby Atmos Music-Model über das Apple TV 4K.

Über Bluetooth klang der Observe dünn und sogar etwas blechern. Ich fand, dass dies für alle Bluetooth-Streams gilt, unabhängig von der Quelle. Chromecast führte zu einem großen Qualitätssprung und ich konnte die gesamte Bandbreite des Songs hören. AirPlay klang tatsächlich noch besser. Aber die zufriedenstellendste Model battle der Dolby Atmos Music-Combine, der die immersiven Fähigkeiten der Soundbar voll ausnutzte.

Wenn Sie auf der Sofa entspannen und Ihre Lieblingsmusik hören, ist ein Dolby Atmos-Combine kaum zu schlagen.

Unsere Stellungnahme

Die JBL Bar 5.0 ist preisgünstig und bietet viele nützliche Funktionen. Es fehlt die Möglichkeit, seinen EQ einzustellen, und es kann nicht mit Systemen mit dedizierten Subwoofern konkurrieren, aber ich denke, die meisten Leute werden es lieben, wie es ihren Filmen und ihrer Musik eine zusätzliche Dimension verleiht, insbesondere wenn sie in Dolby Atmos präsentiert wird.

Gibt es eine bessere Different?

Wenn Sie ein aufregenderes Dolby Atmos-Erlebnis wünschen, ist die Vizio M-Serie 5.1 Multi-Speaker-Soundbar einen Blick wert. Es ist der gleiche Preis (350 US-Greenback) wie das JBL, aber es hat mehrere Komponenten, die Sie in Ihrem Zimmer platzieren können, was es etwas weniger praktisch macht. Es fehlt auch die Chromecast-, AirPlay- und Alexa-Kompatibilität.

Wenn dir Dolby Atmos nicht so wichtig ist, das etwas teurere Bose Good Soundbar 300 bietet eine höhere Klangqualität, insbesondere für Musik, und hat den zusätzlichen Vorteil, als intelligenter Lautsprecher von Alexa oder Google Assistant zu arbeiten.

Wenn Sie jedoch die Einfachheit eines einzelnen Lautsprechers mit vielen der Vorteile von Dolby Atmos (und einer Fülle von Anschlussmöglichkeiten) wünschen, müssen wir noch eine Soundbar finden, die das bietet, was die Bar 5.0 Multibeam zum gleichen Preis bietet.

Wie lange wird es dauern?

JBL stellt ein Qualitätsprodukt her und ich erwarte, dass der Bar 5.0 Multibeam so lange hält, wie Sie es brauchen. Die Möglichkeit, die Firmware zu aktualisieren, ist auch ein guter Indikator dafür, dass JBL seine intelligenten Funktionen noch viele Jahre am Leben erhalten wird.

Solltest du es kaufen?

Ja. Als einfache Lösung für deutlich besseren TV-Sound in kleinen bis mittelgroßen Räumen bietet das JBL Bar 5.0 Multibeam ist eine sehr solide Wahl.

Empfehlungen der Redaktion



About Author

Leave a Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Translate »